Zeitungsartikel zum  Adventskonzert am 12.12.2010 

Einen musikalischen Höhepunkt setzte das Gemeinschaftskonzert in der Pfarrkirche am dritten Advent im Kulturleben der kleinen Ortschaft Lohndorf. Nach den einleitenden "Te Deum" von Charpentier begrüßte Bürgermeister Wolfgang Möhrlein die Zuhörer in der Pfarrkirche.

Bereits zu Beginn fesselten Karina Möhrlein (Saxofon) und Julia Göller (Querflöte) mit reifen Solovorträgen das Publikum. Annalisa Laufer interpretierte eine Choralbearbeitung von Johann-Sebastian Bach an der Kirchenorgel und zusammen mit Alexander Lorenz (Trompete) "Balm in Gielad". Anika Werner und Theresa Lorenz gaben mit Flöte und Klavier ein "Ave Maria" von Friedrich Burgmüller zum Besten.

Vorweihnachtliche  Gedanken, vorgetragen von Waldraud Pfeufer, unterstrichen den besinnlichen Charakter der Veranstaltung. Die Organistinen Dagmar Döring und Renate Lorenz boten eindrucksvoll von Joachim Sebastian Bach das Präludium in e-Moll und eine Choralbearbeitung über das Weihnachtslied "Vom Himmel hoch".

Traditionell wird das Publikum in das Geschehen mit einbezogen und so begleitete die Blaskapelle Lohndorf neben ihren konzertanten Vorträgen die Gesänge bei den Adventsliedern.

Die Musiker des Blechbläserensembles des Musikverein Ellerntal unter Leitung von Martin Lorenz vermittelten festliche und besinnliche Klänge auf hohem Niveau. Sie musizierten teilweise zusammen mit der Kirchenorgel und boten neben bekannten Werken, wie dem Kanon von Johann Pachelbel auch Stücke von Tomaso Albinoni, Siegfried Fritz, Johann Sebastian Bach und Orlando die Lasslo und darüber hinaus auch Bearbeitungen von Led Zeppelins "Stairway To Heaven" und James Hetfields "Nothing Else Matters". Die Scholasängergruppe der Pfarrei führte die Zuhörer mit passenden Stücken besinnlich und gefühlvoll auf sehr hohem Niveau durch das adventliche Konzert.

Die freiwilligen Spenden nach dem Konzert und der Erlös der anschließenden kleinen Feier in der Alten Schule wurden der Kirchenstiftung als weiterer Beitrag zur Renovierung der Pfarrkirche übergeben.

 


Senden Sie eine E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Webmaster@Lohndorf.de

Copyright © 2008 www.Lohndorf.de

Stand: 13.02.17