100 Jahre VGL Lohndorf

Bericht vom Brunnenfest und 32. Ellertallauf am 03. und 04.07.2010

Der Auftakt des diesjährigen Brunnenfestes stellte wieder unser Theaterabend mit anschließender Unterhaltung mit Live-Musik dar. Trotz vorherigem WM-Spiel fanden wieder zahlreiche Besucher den Weg nach Lohndorf. Bei dieser Veranstaltung standen unsere Mitglieder im Mittelpunkt, konnten sie doch anlässlich der 100 Jahrfeier bei reduziertem Preisen die Aufführung besuchen. An das Theaterstück schloss sich wie jedes Jahr unserer Vergnügungsabend mit Live-Musik an.

Mit einem Weißwurstfrühstück starten wir bei schönstem Wetter in den Sonntag. Bald darauf trafen die ersten Läufer ein. Vor allem die Jüngsten, betreut von ihren Kindergärtnerinnen, gingen an den Start. Pünktlich wurden die verschiedenen Altersklassen ins Rennen geschickt. Unter dem Beifall der Zuschauer, Eltern und Großeltern absolvierten die Nachwuchsläufer ihre Strecken.

Zum Hauptlauf fanden sich wieder zahlreiche Läufer ein. Bei hohen Teperaturen gingen die Läufer die  6000m Strecke an. Wie zu erwarten war konnte der der Streckenrekord von 18:20 min nicht unterboten werden.

Bei schönstem Festbetrieb wurden die jüngsten Sieger geehrt. In kurzer Zeit türmten sich bedrohliche Gewitterwolken auf. Leider zogen diese Wolken nicht vorbei, sondern entluden ihre ganze Last in kurzer Zeit bei Blitz und Donner im Tal. Bei dichtem Gedränge in den Räumlichkeiten wurden die Sieger des Hauplaufes geehrt. Der Ellerbach füllte sich mehr und mehr bis er schließlich über die Ufer trat. Die Kanalisation war überfordert und die Fluten setzten Straßen und Festplatz unter Wasser. Durch das beherzte Zupacken der Feuerwehr und einiger Festgäste konnte das Schlimmste verhindert werden. Trotz aller Widrigkeiten lief der Festbetrieb weiter.

 

Bildgalerie Theaterabend, Bildgallerie Brunnenfest und Ellertallauf

Zeitungsbericht zum Ellertallauf:

Dank der regen Mithilfe unserer Mitglieder, Freunde und Gönner konnten wir auch im Jubiläumsjahr wieder 6 Läufe anbieten. Angefangen bei den Bambiniläufen über 200m bis zum Hauptlauf über 6000m waren die Veranstaltungen gut besucht. Trotz der enormen Hitze gelang es wenigstens einem Läufer die 20-Minuten-Marke beim Hauptlauf zu erreichen. Mit 20:46 Minuten lief Roland Wild der Konkurrenz davon. Das Team Katja lief zum Gedenken an die im letzten Jahr bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommene Jungläuferin Katja Kailer und belegte vordere Plätze. Allen voran ihr Bruder Sven mit 23:32 und ihr Vater Klaus-Günther mit 24:30 Minuten. Die Gäste aus Spanien, die Brüder Luis und Miguel Alonso, waren mit 24:12 und 24:13 ebenso unter den Ersten. Bei den Damen stach Katja Rohatsch hervor mit 25:11 Minuten, dicht gefolgt von Carmen Schlichting mit 25:26 Minuten.

Dank des Engagements der Kindergärten „Am Ellernbach“ und „St Wenzelslaus“ waren die Jüngsten mit großem Eifer besonders stark vertreten. Zusammen mit den Schülerläufen hat der Nachwuchs mit 113 Teilnehmern die letztjährige Marke fast wieder erreicht. So möchten wir uns für die Mithilfe bei deren Angehörigen und den engagierten Erzieherinnen, allen voran Frau Döppmann und Frau Wiesnet recht herzlich bedanken. Die Förderung der Kinder und Jugendlichen ist für den VGL-Lohndorf schließlich ein besonderes Anliegen. Dabei ist uns die Unterstützung unseres Schirmherrn, 1. Bürgermeister, Wolfgang Möhrlein sicher, der den Läuferinnen und Läufern viel Erfolg wünschte.

Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an alle, die tatkräftig mitgeholfen haben, den Theaterabend am Samstag und das Brunnenfest mit Ellertallauf am Sonntag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen: der Lohndorfer Blaskapelle, den Helfern beim Auf- und Abbau, dem Organisationsteam, dem Fotografen, den Sponsoren der Preise, den Helfern in Küche, Grillbuden und Ausschank und nicht zuletzt den zahlreichen Kuchen- und Tortenbäckerinnen.


Senden Sie eine E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Webmaster@Lohndorf.de

Copyright © 2008 www.Lohndorf.de

Stand: 13.02.17