100 Jahre VGL Lohndorf  
Theaterserie vom Fränkischen TheaterSommer

Bild: Der GeizigeFreilichttheater am Dorfplatz
am 03. Juli 2010 um 18.00 Uhr


 Der Geizige“*

Komödie von Molière – in einer freien Neufassung von Jan Burdinski

“Geiz ist geil” fasst ein moderner Werbespot unsere moderne Konsumphilosophie zusammen. Über die menschlichen Untiefen dahinter schwimmen wir einfach hinweg. Dieser zeitlos existente Charakterzug hat seine unseligen Ausprägungen bis in die gegenwärtige globale Finanzkrise hinein, denn der Geiz ist bekanntlich ein naher Verwandter der Habgier. Die unsterbliche Komödie serviert Molière auf einem Zaubertablett, auf dem die scheinbar komischen Handlungen und Verwicklungen zum Spiegel der lächerlichen Dünkel seiner Zeitgenossen werden. Es ist nicht auszuschließen, dass wir in diesem Spiegel verschreckt und belustigt zugleich auch uns selbst erblicken.

Rahmenprogramm:
Vorher
: ab 17:00 Uhr Unterhaltungsmusik, Grillspezialitäten, Brotzeit, Kaffee, etc.
Nachher
: Unterhaltungsabend bei Live-Musik, Wein und Käsespezialitäten

Bild: MusicalMusical im Saal der Brauerei Reh
am 03. September 2010 um 20.00 Uhr

"Ich liebe Dich, Du bist perfekt –
Jetzt Ändere Dich
!
“*

Eine bunte Szenenfolge über die Irrungen und Wirrungen des Liebeslebens. Ein unterhaltsamer Theaterabend, der Erinnerungen weckt, einen zum Lachen bringt und mit charmantem Augenzwinkern den Spiegel vorhält. Mal frech und böse, mal wunderbar witzig oder auch melancholisch führt dieses Stück durch mancherlei bekannte Beziehungssituationen.
Die vier Darsteller singen, spielen und tanzen sich dabei durch über 50 Rollen.

Erschienen bei Musik und Bühne Verlagsgesellschaft mbH: Buch und Liedertexte von Joe DiPietro, Musik von Jimmy Roberts. In New York zuerst produziert von James Hammerstein, Bernie Kukoff und Jonathan Pollard unter der Regie von Joel Bishoff von der American Stage Company James N. Vagias, Produzent. Übersetzung von Frank Thannhäuser und Iris Schumacher.

Bild: KindertheaterKindertheater im Saal der Brauerei Reh
am 05.Septemper 2010 um 15.00 Uhr

„Das Schätzchen der Piratin“*

„Drei Wochen Ferien am See!“ Das klingt eigentlich wunderbar, findet die achtjährige Anja. Wenn da nicht eins wäre: Sie muss die Ferien mit Niko, ebenfalls acht, verbringen.Der liebt Fußball, Schnitzel mit Pommes und ärgert gern Mädchen.
Anja hingegen steht auf Spaghetti mit Tomatensauce, macht lieber Gummitwist und findet Jungen schlichtweg doof. Also jede Menge Gründe, sich zu streiten.
Da entdecken sie eine gemeinsame Leidenschaft: Piratengeschichten.
Und so machen sich die beiden auf eine spannende Kaperfahrt voller Abenteuer und Phantasie.

Die preisgekrönte moderne Liebesgeschichte für Kinder von Heiner Kondschak gehört schon zu den Klassikern des Kindertheaters und begeistert durch spritzige Dialoge und jede Menge Improvisationseinlagen Jung und Alt.
Sibylle Friz und Horst Kiss steuern mit sparsamen Requisiten , dafür mit viel Temperament und Spielfreude das Theaterboot durch Stürme und Gefahren bis zum humorvollen Happyend.

*Preisnachlass für Mitglieder des VGL Lohndorf

 


Senden Sie eine E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Webmaster@Lohndorf.de

Copyright © 2008 www.Lohndorf.de

Stand: 13.02.17